Orthopädische Praxisklinik im Zentrum

 
   Sitemap    Impressum english

Offene Fußoperationen

Hallux rigidus

Leichte Arthrose des Großzehengrundgelenkes

Cheilektomie und Exostosenabtragung

Cheilektomie und Exostosenabtragung

Bilder 1 & 2 • Cheilektomie und Exostosenabtragung

Bei leichten Verschleißerscheinungen am Großzehengrundgelenk genügt es, Knochenwucherungen (Exostosen) zu entfernen und die sogenannte Cheilektomie durchzuführen.

Die Operation wird ambulant durchgführt und dauert 20 Minuten. Der Patient darf sofort mit Hilfe einen Vorfußentlastungsschuhes voll belasten.

Versteifung des Großzehengrundgelenkes

Bild 3

Wir machen mit – Aktion saubere Hände